Paraguay hielt Kurs auf Endrunde

10. September 2008, 14:43
posten

Leader der Südamerika-Qualifikation feierte gegen Venezuela 2:0-Heimsieg - Brasilianer Robinho forderte weitere drei Punkte

 

Asuncion/Paraguay - Paraguay Fußball-Nationalteam hat Kurs auf die WM-Endrunde 2010 in Südafrika gehalten. Die Rot-Weißen feierten am Dienstagabend in der südamerikanischen Qualifikation gegen Venezuela in Asuncion einen 2:0 (2:0)-Heimsieg und blieben auch vor den restlichen vier Partien der achten Runde Tabellenführer. Vor fast 45.000 Zuschauern stellten Cristian Riveros (28.) und Nelson Valdez (45.+1) die drei Punkte schon vor der Pause sicher.

Die Verfolger der Truppe von Teamchef Gerardo Martino, dessen Mannen den vierten Erfolg vor heimischer Kulisse in Serie feierten und sich für die jüngsten drei WM-Turniere qualifiziert haben, waren waren erst in der Nacht auf Donnerstag (MESZ) im Einsatz. Rekordweltmeister Brasilien traf in Rio de Janeiro auf Bolivien, der große Rivale Argentinien musste in Lima gegen Peru antreten. Die "Selecao" und die "Gauchos" weisen derzeit je fünf Zähler Rückstand auf die Paraguayer auf. Venezuela, als einziges südamerikanische Land ohne WM-Teilnahme, blieb vorerst Tabellenachter.

Die Brasilianer hatten sich erst am Sonntag mit einem 3:0-Erfolg in Chile aus der Krise geschossen, die den Posten von Carlos Dunga in Gefahr gebracht hatte. Star Robinho, der für 40 Mio. Euro von Real Madrid zu Manchester City wechselte, warnte aber vor dem Treffen mit dem Schlusslicht. "Wir müssen weiter gewinnen. Nur Siege bringen endgültige Ruhe", appellierte der Stürmer.(APA/dpa/Reuters)

Südamerikanische Fußball-WM-Qualifikation (8. Runde):

Paraguay - Venezuela 2:0 (2:0), Asuncion, 45.000; Tore: Riveros (28.), Valdez (45.+)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die WM-Qualifikation ist für Paraguay auf Schiene.

Share if you care.