Ranghöchster muslimischer Scotland-Yard-Beamter entlassen

9. September 2008, 16:42
posten

Tarique Ghaffur klagte Polizeichef Ian Blair wegen Rassismus, der sieht "Medienkampagne"

London - Der ranghöchste muslimische Beamte bei der Londoner Polizei Scotland Yard ist nach einer Klage wegen Rassismus gegen Polizeichef Ian Blair suspendiert worden. Tarique Ghaffur, der die Klage Ende August eingereicht hatte, sei "vorübergehend freigestellt" worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ghaffurs Kommentare in der Presse hätten die "operationelle Effektivität" der Polizei eingeschränkt, sagte Blair.

Der Schritt habe aber nichts mit Ghaffurs Klage vor dem Arbeitsgericht zu tun. Es stehe vielmehr mit seinem "persönlichen Verhalten" und einer "Medienkampagne" in Verbindung, sagte Blair. Ghaffur war unter anderem mit der Planung der Sicherheit für die Olympischen Spiele 2012 in der britischen Hauptstadt beauftragt. Der Vorsitzende der schwarzen Angestellten bei der Londoner Polizei, Alfred John, kritisierte, Ghaffur sei von Ian Blair "schikaniert" geworden.

Blair steht seit den Terroranschlägen vom Juli 2005 auf den Londoner Nahverkehr mit mehr als 50 Toten stark unter Druck. Kurz danach hatten Polizisten einen unschuldigen Brasilianer in der U-Bahn erschossen. Seitdem waren immer wieder Rufe nach dem Rücktritt von Blair laut geworden. (APA/dpa)

 

Share if you care.