Tanzendes Kino

9. September 2008, 16:00
posten

Tanz ist in Indien eine zentrale künstlerische Ausdrucksform, die auch eng mit dem Kino verbunden ist - Bollywood in Wien und Umgebung

"Tanz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Filme, und zwar seit Beginn unseres Filmschaffens vor etwa hundert Jahren" - erläutert der indische Tänzer und Choreograph Terence Lewis, ein Vertreter des Contemporary Indian Dance. Er bietet seit mehreren Jahren im Rahmen des Vienna International Dance Festivals "Impuls Tanz" auch Bollywood Dance Workshops für ein breites Publikum an: "Viele TeilnehmerInnen wurden durch Filme zum Tanzen angeregt, vor allem durch Blockbuster mit dem Megastar Shah Rukh Khan."

Funk & HipHop

Indische Filme beinhalten mehrere Song & Dance Szenen, in denen die Handlung durch Musik, Lyrik und Tanz verdichtet wird. Sie bringen oft Wünsche und Träume von Liebenden zum Ausdruck und versetzen die ZuschauerInnen immer wieder an exotische Orte, bekanntlich häufig in die Alpen. Die Tanzszenen reflektieren auch die Geschichte des indischen Films und seiner kulturellen Verflechtungen erklärt Terence Lewis: Im Laufe der Zeit wurden immer wieder neue Mischungen aus indischen Volkstänzen diverser Regionen, dem klassischen indischen Tanz und internationalen Einflüssen - gegenwärtig vor allem Funk und Hip Hop - für das Kino inszeniert.

Bollywood in Niederösterreich

Diese Mischung macht Bollywood Dancing in der ganzen Welt populär. So werden etwa in Wien nicht nur von verschiedenen Studios und Volkshochschulen Bolly-Tanzkurse angeboten, auch das Bollywood Clubbing ist fixer Bestandteil der Szene. Die Veranstaltungen bieten eine Mischung aus Kulturvermittlung und Spaß am Tanzen, sie werden von Jung und Alt aus Indien, Österreich und anderswo frequentiert. In Mittelpunkt der Clubbings stehen meist Tanzeinlagen von Profis und Amateuren, die oft von Filmszenen inspiriert sind. Die Begeisterung für das tanzende Kino zieht in Österreich weite Kreise: So bemüht sich Birgit Görlich, Bollywood auch nach St. Pölten zu bringen: "Es ist mir es ein großen Anliegen indische Filme und indische Kultur meinen Landsleuten näher zu bringen. Daraus entstand die Idee, Bollywood-Parties in Niederösterreich zu veranstalten."

Temptation Reloaded

Im großen Stil ist Bollywood Dancing im Oktober in Deutschland zu sehen - Shah Rukh Khans neue Show "Temptation Reloaded 2008" gastiert in drei Städten: Unter der Regie der Gebrüder Morani und Soorma von Cineyug Entertainment kombiniert Star Choreograph Ganesh Hegde den unverwechselbaren Bollywood Stil mit westlichen Tanz Elementen zu einem zweieinhalbstündigen Meisterwerk. Hits aus den aktuellsten Filmen, faszinierende Lichteffekte und aufwändige Kostüme entführen die Zuschauer in die Welt des tanzenden indischen Kinos.

Zusammen mit einem Ensemble aus über 40 TänzerInnen, präsentieren Shah Rukh Khan, Arjun Rampal, Deepika Padukone, Anusha Dandekar und Bipasha Basu eine perfekte Mischung aus Schönheit und Dynamik, aus Tradition und Moderne Indiens. Comedian Kaya Yanar rundet das Programm als Special Act ab. Das Star Ensemble gastiert am 17. Oktober in Berlin und am 19. Oktober Frankfurt, aufgrund der großen Nachfrage kommt die Show nun auch nach München: Am 18. Oktober 2008 macht sie Station in der Zenith Kulturhalle. In München wird den Fans auch die einzigartige Möglichkeit geboten, alle Stars der Show persönlich zu treffen. "Nur hier in München bieten wir spezielle VIP‐Tickets an, die ein Meet & Greet mit dem gesamten Cast beinhalten. So bringen wir den Fans ihre Stars näher als je zuvor", erklärt Syed Qasim Ali, Global Manager des Veranstalters SensAsian Media Ltd.

Shah Rukh Khan sagte bei der Berlinale bescheiden: "Ich bin kein großartiger Tänzer, aber wenn ich viele Menschen zum Tanzen bewege, so habe ich etwas Gutes getan." (Elke Mader)

Programm-Hinweise

04.10.2008
Bollywood - Party im "Babu" (U6 Nussdorferstrasse, Stadtbahnbogen 181-186).

English Cinema Haydn

  • 13.09.2008, 15.00, Kal Ho Naa Ho - Indian Love Story (Indien 2003, Regie: Nikhil Advani, OmdU),
  • 14.09.2008 15.00, Kabhi Alvida Naa Kehna - Never Say Good Bye (Indien 2006, Regie: Karan Johar, OmdU)

Link
www.temptation-reloaded.de

  • Shah Rukh Khan in "Temptation Reloaded".
    foto: temptation reloaded

    Shah Rukh Khan in "Temptation Reloaded".

Share if you care.