Info-Woche an der UMIT-Studienzentrale

9. September 2008, 12:26
posten

Tiroler Health & Life Sciences Universität informiert vom 16. bis 20. September über Studienangebot in Wien

Hall in Tirol - Im Wintersemester 2008/09 starten die ersten Studierenden ihre universitären Ausbildung an der Studienzentrale der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT am Wiener Opernring. Die Räumlichkeiten am Opernring 5, zweiter Stock, sind seit Anfang September bezogen. Vom 16. bis 19. September von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am 20. September von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr informiert die UMIT direkt vor Ort über die Ausbildungen, die in Wien ab Oktober vorbehaltlich der Genehmigung durch den Österreichischen Akkreditierungsrat angeboten werden. Ab diesem Wintersemester sollen im UMIT-Studienzentrum am Opernring die Magisterstudien Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsinformatik, das Doktoratsstudium Gesundheitswissenschaften sowie der Universitätslehrgang für integrative Gesundheitsvorsorge und -förderung angeboten werden.

Doktorratsstudien für Universitäts- und FH-Absolventen

Am neuen Wiener Standort der UMIT soll der Schwerpunkt in Forschung und Lehre im Bereich der Gesundheitswissenschaften sowie der Gesundheitsinformatik liegen. Dazu werden Magister- und Doktoratsstudien und der Universitätslehrgang für Gesundheitsvorsorge angeboten, die als Teilpräsenzstudien konzipiert sind. Zielgruppe für die Magister-Studien sind vor allem Ärzte sowie Personen, die eine postsekundäre Ausbildung im Gesundheitswesen absolviert haben (MTA, RTA, Physiotherapeuten ...) und sich in den Bereichen Gesundheitsmanagement und Public Health weiterentwickeln möchten. Die Doktoratsstudien an der UMIT sind für Universitäts- und Fachhochschulabsolventen konzipiert, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Gesundheitswirtschaft und des Gesundheitswesens - von betriebswirtschaftlichen bis hin zu gesundheitspolitischen Fragenstellungen - wissenschaftlich auseinandersetzen wollen.(red)

Weitere Informationen:

www.umit.at

Share if you care.