Erste Group-Best Garant Value

9. September 2008, 12:05
posten

Value-Investmentansatz mit Garantie und Chance auf sieben Prozent - Von Walter Kozubek

Die Erfahrung der Vergangenheit zeigt, dass Aktien mit niedriger Bewertung und/oder hoher Dividendenrendite turbulente Börsezeiten besser bewältigen, als jene Werte, die diese Kriterien nicht erfüllen. Basierend auf dieser als Value-Investmentansatz bewährten Strategie kreierte die Erste Bank ein Garantiezertifikat, mit dem auch in anhaltend schwierigen Börsezeiten ansprechende Renditen möglich sein sollten.

Die Wertentwicklung des Zertifikates basiert auf einem aus 20 internationalen Aktien zusammengestellten Korb, der unter anderen Aktien der RWE, Merck, Deutsche Bank, OMV und der Österreichischen Post enthält.

Am 29.9.08 werden die Startwerte der Aktien fixiert. Bei 69,90 Prozent dieser Startwerte befinden sich die jeweiligen Barrieren. Die Kursveränderungen im Verhältnis zu den Startwerten werden jeweils am 23. eines jeden Monats beobachtet.

Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien wird an den jährlichen Kuponterminen (30.9.) ein Mindestkupon in Höhe von vier Prozent ausgeschüttet. Dieser Mindestkupon kann allerdings auf sieben Prozent gesteigert werden.

Wenn die Schlusskurse aller Aktien an allen monatlichen Beobachtungstagen eines Jahres oberhalb der 69,9-prozentigen Barriere gebildet werden, so wird für dieses Laufzeitjahr ein Kupon in Höhe von sieben Prozent fällig.

Verliert ein Aktienkurs an einem Beobachtungstag mehr als 30,10 Prozent, so gelangt für diese Periode der Mindestkupon in Höhe von vier Prozent zur Auszahlung. Notieren innerhalb der nächsten Periode wieder alle Aktien an den Beobachtungstagen oberhalb der Barriere, dann erhöht sich die Zinszahlung wieder auf sieben Prozent. Am Ende der Laufzeit wird das Zertifikat mit 100 Prozent seines Nennwertes getilgt.

Der Erste Group Best Garant Value mit ISIN: AT000B002191, Laufzeit bis 29.3.13, kann als Daueremission in einer Stückelung von 1.000 Euro plus drei Prozent Ausgabeaufschlag erworben werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der Erste Group Best Garant Value eignet sich für Anleger, die einen Teil ihres Portfolios der von Warren Buffet erfolgreich angewendeten Value-Strategie anvertrauen wollen. Vorgänge der Vergangenheit müssen sich zwar nicht zwangsläufig in der Zukunft wiederholen, dennoch sollte bei einer Entspannung der Finanzkrise der siebenprozentige Kupon möglich sein. Der vierprozentige Mindestkupon und die Kapitalgarantie werden auf jeden Fall für positive Rendite sorgen.

Share if you care.