Polnisches Fernsehteam wieder frei

9. September 2008, 12:03
posten

Waren von der südossetischen Miliz wegen "Spionage" festgenommen worden

Warschau  - Ein von der südossetischen Miliz festgenommenes polnisches Fernsehteam ist am Dienstag aus der Haft entlassen worden. Das meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP. Drei Teammitglieder seien am Morgen von russischen Soldaten in von Georgien kontrolliertes Gebiet gebracht worden.

Das TV-Team, das an einem Bericht über die humanitäre Hilfe für die Region arbeitete, war am Montag festgenommen und den russischen Soldaten übergeben worden. Die südossetische Miliz warf den Fernsehleuten Spionage vor. Sie wurden stundenlang verhört. Der polnische Fernsehsender TVP hatte vor drei Wochen ein Korrespondentenbüro in der georgischen Hauptstadt Tiflis eröffnet. (APA/dpa)

Share if you care.