Airline S7 mit "sensationellem" Angebot

9. September 2008, 10:23
14 Postings

Airline-Konsulent beruft sich auf Unterlagen - S7 präsentiert sich heute in Wien

Wien - Die russische Fluggesellschaft S7 - einer der Kandidaten für die Übernahme der Staatsanteile an der AUA - soll ein umfangreiches Wachstumspaket für die vor der Privatisierung stehende Austrian Airlines-Gruppe (AUA) vorbereitet haben. "Das Angebot wird für die AUA und den Wiener Flughafen sensationell sein", sagte ein mit dem Offert vertrauter internationaler Flugfahrt-Konsulent, der nicht genannt werden wollte.

Zusammen mit der S7 werde die AUA ihre Rolle als wichtigste Airline nach Osteuropa und insbesondere auch nach Russland beträchtlich ausbauen können, das Angebot sei auch das beste in Bezug auf die Arbeitsplätze, sagte der Experte unter Berufung auf ihm vorliegende Unterlagen. In Summe werde davon der Standort Österreich maßgeblich profitieren.

Der Vorstandsvorsitzende der größten russischen Inlandsfluggesellschaft, Wladislaw Filew (Vladislav Filev), präsentiert seine Airline heute, Dienstag, in Wien (11.30 Uhr, Radisson SAS Palais Hotel, 1., Parkring 16). Offiziell könne er sich aber aufgrund von Verschwiegenheitsbestimmungen nicht konkret zu dem S7-Angebot äußern. Noch bis zum Freitag (12. September) können Bewerber ihre unverbindlichen Angebote samt Strategiekonzept für die AUA bei der ÖIAG einreichen. Unter anderem haben auch die Lufthansa, Air France/KLM und British Airways Interesse an den AUA-Anteilen angemeldet. (APA)

Share if you care.