Eine Schule aus dem Legokasten

8. September 2008, 19:58
6 Postings

Über 80 solcher Containerkuben werden derzeit als Ausweichquartier für die Schüler der Volksschule Josefiau im Schulhof zusammengeschraubt

Salzburg - Manchmal werden Schülerträume wahr: Drei Wochen länger Sommerferien, weil das Schulgebäude akut einsturzgefährdet ist. Für 143 Schüler und Schülerinnen der Volksschule Josefiau ging dieser Wunsch über den Sommer in Erfüllung.

Bei einer Kontrolle in der Ferienzeit hatten Statiker schwere Baumängel bei dem vor über drei Jahrzehnten errichteten Gebäude festgestellt. Die Schule musste gesperrt werden. Bis für neun Klassen, einige Aufenthaltsräume und Lehrmittelzimmer genügend Container aufgetrieben und auch Strom, Wasser und Kanal verlegt sind, ist bis Ende September schulfrei.

Was die Schüler freut, belastet das Stadtbudget: Zwei Millionen kostet die Sanierung, 330.000 Euro das Containerdorf. (neu/DER STANDARD, Printausgabe, 9. September 2008)

 

  • Die Container sind nur ein Ausweichquartier
    der standard

    Die Container sind nur ein Ausweichquartier

Share if you care.