Moskau schließt Anerkennung Nordzyperns aus

8. September 2008, 19:38
5 Postings

Situation sei völlig anders als in Georgien

Nikosia - Russland will die Türkische Republik Nordzypern nicht anerkennen. Die Situation auf der geteilten Mittelmeerinsel sei völlig anders als in Georgien, erklärte Alexander Alekseew, ein ranghoher Beamter im russischen Außenministerium, am Montag bei einem Besuch im griechischen Teil Zyperns.

Moskau habe sich wegen der militärischen Aggression Georgiens zur Anerkennung der separatistischen Regionen Südossetien und Abchasien gezwungen gesehen. Die Haltung Moskaus gegenüber Zypern habe sich aber nicht geändert, sagte Alekseew nach Gesprächen mit dem zypriotischen Außenminister Markos Kyprianou in Nikosia.

Zypern ist seit der türkischen Invasion im Sommer 1974 geteilt. Die türkische Republik im Norden wird aber nur von Ankara als eigener Staat anerkannt. Zurzeit finden neue Verhandlungen über eine mögliche Wiedervereinigung statt. (APA/AP)

 

Share if you care.