Runter vom Gas im Tiroler Oberland

8. September 2008, 19:26
6 Postings

Ab 2009 soll es flexible Tempolimits geben, die sich bestimmten Verkehrs- und Schadstoffbelastungen anpassen

Schon Anfang 2009 soll der "Luft-Hunderter" auch im Oberland im Raum Imst/Landeck den Verkehr regulieren. Ab einer bestimmten Verkehrs- und Schadstoffbelastung soll "Tempo 100" auf den Überkopfbalken aufleuchten. Bis November sollte die Asfinag die elektronischen Anzeigetafeln auf der A12 fertiggestellt haben.

Vor der Ausweitung des Tempolimits müssen noch seine Auswirkungen zwischen Kufstein und Zirl untersucht werden. Auch die Schaltzeiten des "Hunderters" will Umweltreferent Hannes Gschwentner (SP) auf "Treffsicherheit" prüfen: Ursprünglich war von 30 Prozent ausgegangen worden, "subjektiv leuchte der ,Luft-Hunderter' aber öfter auf". Verkehr sei aber zweifelsfrei schuld an den hohen Stickstoffdioxidwerten entlang der A12. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 9. September 2008)

Share if you care.