Waldzell Meeting mit Nobelpreisträgern

8. September 2008, 14:00
3 Postings

Unter anderem Werner Arber und Muhammad Yunus beteiligt - Treffen findet vom 18. bis 21. September im Stift Melk statt

Melk - Beim Waldzell Meeting 2008 werden vom 18. bis 21. September im Stift Melk herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Religion zum globalen Dialog über die Sinnsuche zusammentreffen und das diesjährige Thema "Wann, wenn nicht jetzt" beleuchten. In diesem Jahr als Referenten erwartet werden u.a. Medizin-Nobelpreisträger Werner Arber, der amerikanische Zellbiologe Bruce Lipton (Autor von "The Biology of Belief") und Wolf Singer, Direktor des Max Planck Institutes für Gehirnforschung. Muhammad Yunus, Gründer der Grameen Bank und Friedensnobelpreisträger 2006, soll via Video-Konferenz teilnehmen. Das Meeting ist ein auf 150 Teilnehmer limitiertes Forum, wobei die Hälfte der Plätze an internationale Teilnehmer vergeben wird.

Wie die Biotechnologin Gundula Maria Schatz, Gründerin des Waldzell Institutes in Wien und Initiatorin der Veranstaltung, bei einer Pressekonferenz am Montag im Stift ausführte, ist mit der fünften Auflage die Zeit gekommen, u.a. in einer Vielzahl von Workshops die Erkenntnisse aus vier Jahren Waldzell für die heutigen Herausforderungen erfassbar zu machen. Es gehe in diesem Jahr auch um die Balance zwischen männlichen und weiblichen Qualitäten und um die Frage, wie man die in der Gesamtschau aller Bereiche gewonnenen Einsichten im täglichen Leben leben kann.

Die spirituelle Komponente

Die Gastgeber, Altabt Burkhard Ellegast und Abt Georg Wilfinger, zeigten sich von Intention von Waldzell, der Frage nach dem Sinn des Lebens nachzugehen, beeindruckt. Ellegast nannte seinen ersten Einstieg 2004 ein "starkes Erleben". Offenkundig dabei werde - egal in welchen Bereichen - das menschliche Bedürfnis nach spirituellen Hintergründen. In den vergangenen Jahren Gäste in Melk waren neben Nobelpreisträgern u.a. die Schriftsteller Paulo Coelho und Isabel Allende, der Dalai Lama und die iranische Menschenrechtsanwältin Shirin Ebadi.

Das Meeting 2008 eröffnen die über eine Teilstrecke des 50 Kilometer langen Pilgerweges zwischen den Stiften Göttweig und Melk führende "Waldzell Pilgrimage" bzw. die im Zeichen der inneren Einkehr stehenden "Days of Silence". Die offizielle Eröffnung erfolgt am 19. September um 13.30 Uhr im Kolomanisaal des Stiftes. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, Gründer der Grameen Bank, ist per Video-Schalte dabei.

Share if you care.