Wahlkartenwähler können bereits ihre Stimme abgeben

8. September 2008, 08:11
20 Postings

Anträge für Wahlkarten noch bis 26. September möglich

Bereits jetzt - drei Wochen vor der Nationalratswahl - können schon die ersten wählen. Denn alle, die eine Wahlkarte beantragt und auch schon erhalten haben, können per Briefwahl ihre Stimmen abgeben, berichtet das Ö1-Morgenjournal. Die Briefwahlkarten werden ab heute nach und nach verschickt, können dann gleich ausgefüllt und am Postweg aus dem In- oder Ausland retourniert werden.

Anträge für Wahlkarten und Briefwahl sind noch bis knapp vor der Wahl möglich, schriftlich bis 24. September, mündlich geht das bis zum 26. September. Für alle, die eine Briefwahl-Karte beantragt haben, am Wahltag dann aber lieber doch persönlich wählen gehen, gibt es speziell gekennzeichnete Wahlkarten-Lokale.

Frist für Bundeswahlvorschläge

Der heutige Tag ist aber nicht nur für Wahlkarten-Wähler eine wichtige Frist, sondern auch für die Parteien, denn diese müssen spätestens heute ihre Bundeswahlvorschläge im Innenministerium einbringen. (red, derStandard.at, 8.9.2008)

Share if you care.