Hund ging auf Herrl los: Lebensgefährlich verletzt

7. September 2008, 18:45
53 Postings

Auch die Frau des Hundehalters wurde am linken Unterarm gebissen

Ein zwei Jahre alter Rottweiler-Schäfer-Mischling attackierte am Sonntagvormittag in Wien-Meidling seinen Besitzer und fügte ihm an beiden Armen lebensgefährliche Verletzungen zu. Laut Polizei erlitt der 63-Jährige Mann Bisse sowie einer Fraktur an Ober- und Unterarmen. Auch die Frau des Hundehalters wurde am linken Unterarm gebissen. Polizisten überwältigten den Hund und übergab ihn der Tierrettung. (APA/DER STANDARD; Printausgabe, 8.9.2008)

Share if you care.