Luftwaffe bombardiert LTTE-Kommandozentrum

11. September 2008, 08:03
posten

Kommunikation der Rebellen seit dem Bombardement verstummt - Keine Angaben zu Opfern

Colombo - Die Luftwaffe Sri Lankas hat am Mittwoch nach Militärangaben das Kommandozentrum des Nachrichtendienstes der Tamilen-Rebellen im Norden der Insel bombardiert. Während des Angriffs habe in dem Zentrum ein Treffen hochrangiger Funktionäre der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) stattgefunden, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Das Ziel sei einen Kilometer westlich der LTTE-Hochburg Kilinochchi gelegen. Die Kommunikation der Rebellen sei seit dem Bombardement verstummt. Das Zentrum werde regelmäßig von dem Chef des nachrichtendienstlichen Flügels der LTTE, Pottu Amman, frequentiert. Zu Opfern machte das Ministerium keine Angaben. (APA/dpa)

 

Share if you care.