Der Tag des Alessandro Ballan

6. September 2008, 18:53
posten

Italiener nach erfolgreicher Soloflucht bei widrigen äußeren Bedingungen neuer Vuelta-Führender - Eine Minute vor Leipheimer

La Rabassa/Andorra - Der italienische Radprofi Alessandro Ballan hat mit einer erfolgreichen Flucht über 200 km auf der 7. Etappe der Vuelta am Samstag das Goldene Trikot des Gesamtführenden erobert. Der Lampre-Fahrer setzte sich auf der ersten Bergetappe der Rundfahrt nach 223,2 km von Barbastro nach La Rabassa/Andorra bei widrigen Wetterbedingungen 2:42 Minuten vor dem Spanier Ezequiel Mosquera durch. Dritter wurde mit Alberto Contador (+2:45) ein weiterer Spanier.

In der Gesamtwertung liegt Ballan nun eine Minute vor dem am Samstag fünftplatzierten US-Amerikaner Levi Leipheimer, der bisherige Führende Sylvain Chavanel (FRA) hat knapp eineinhalb Minuten Rückstand auf den Italiener. Ballan hatte als Angehöriger eines Quintetts bereits nach 18 km angegriffen und sich schließlich als einziger Fahrer ins Ziel gerettet. Vor der Etappe über drei Pässe hatte der 29-Jährige im Gesamtklassement den 13. Platz belegt.

Bei teilweise strömendem Regen und tiefen Temperaturen holten die Flüchtlinge bis zu sieben Minuten Vorsprung heraus. Die Favoriten auf den Gesamtsieg hielten sich bis auf die letzten Kilometer der Bergankunft im Naturpark La Rabassa zurück. Am Schluss gelang es Giro-Sieger Alberto Contador, seine Kontrahenten Alejandro Valverde und Carlos Sastre um 13 Sekunden zu distanzieren. (APA/AFP/Si)


Ergebnisse der 63. Vuelta vom Samstag - 7. Etappe, Barbastro - La Rabassa (223,2 km):


1. Alessandro Ballan (ITA) Lampre 6:15:51 Std. - 2. Ezequiel Mosquera (ESP) Xacobeo +2:42 Min. - 3. Alberto Contador (ESP) Astana 2:45 - 4. Joaquin Rodriguez (ESP) Caisse d'Epargne 2:50 - 5. Levi Leipheimer (USA) Astana - 6. Igor Anton (ESP) Euskaltel - 7. Carlos Sastre (ESP) Team CSC alle gleiche Zeit


Gesamtklassement: 1. Ballan 23:53:26 - 2. Leipheimer 1:00 - 3. Sylvain Chavanel (FRA) Cofidis 1:21 - 4. Contador 1:34 - 5. Valverde 2:06 - 6. Sastre 2:27

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ballan fand sich in der Waschküche am besten zurecht.

Share if you care.