Sechs Tote bei Selbstmordanschlag

6. September 2008, 15:19
posten

Attentäter hatte sich als Bettler verkleidet und Büro eines Staatsanwalts gesprengt

Kandahar - Ein Selbstmordattentäter hat sich im Südwesten Afghanistans als Bettler verkleidet und im Büro eines Staatsanwalts sechs Menschen in den Tod gerissen. Unter den Opfern des Anschlags vom Samstag sei auch ein Staatsanwalt gewesen, wie der Gouverneur der Provinz Nimros, Ghulam Dastagir Asad, mitteilte. Der Attentäter konnte das Gelände in Sarandsch betreten, da er als Bettler verkleidet war, wie der Gouverneur erklärte.

Bei einem Gefecht in der gleichen Provinz wurden unterdessen neun Menschen getötet. Kämpfer der Taliban griffen Behördenangaben zufolge einen Kontrollpunkt der Polizei an. Bei dem anschließenden Feuergefecht wurden demnach zwei Polizisten und sieben Taliban getötet. (APA/AP)

 

Share if you care.