Nichts Erfreuliches von ÖEHV-Frauen

5. September 2008, 20:37
posten

Mit Platz drei in Marburg an Olympia-Qualifikation gescheitert - Zum Abschluss 3:4 n.V. gegen Großbritannien

Marburg - Österreichs Frauen-Eishockey-Nationalteam hat das Olympia-Qualifikationsturnier in Marburg auf Rang drei beendet. Das Team um Head-Coach Timo Sutinen, das die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver bereits am Vortag verpasst hatte, verlor am Freitag auch zum Abschluss gegen Großbritannien 3:4 n.V. (1:1,1:2,1:0,0:1). Nur der Sieger des Vorturniers in Slowenien stieg in die nächste Runde auf.

Torschützinnen für die ÖEHV-Frauen, die die Niederlage im Entscheidungsspiel gegen Norwegen (0:1) sichtlich noch nicht richtig verdaut hatten, waren Denise Altmann (2) und Esther Kantor. Nächster Höhepunkt für die Österreicherinnen ist die B-WM in Graz vom 4. bis 10. April 2009. (APA)

 

Share if you care.