US-Wahl - "Was Palin kann, kann ich schon lange"

5. September 2008, 13:09
posten

Tausende bieten sich im Internet als bessere Vize-Kandidaten an

 Als Sarah Palin als Kandidatin der Republikaner für das Amt des Vize-Präsidenten aus dem Hut gezaubert wurde, wussten selbst viele US-Bürger nicht viel mit ihr anzufangen. Da Palin erst seit knapp zwei Jahren Gouverneurin von Alaska ist und sich außenpolitisch nicht profiliert hat, bieten sich derzeit Tausende im Internet als bessere Stellvertreter eines US-Präsidenten John McCain an.

"Ich habe mehr außenpolitische Erfahrung als Sarah Palin"

"Ich habe in Vorbereitung auf eine Paris-Reise ein paar französische Sätze einstudiert ... und damit bin ich Palins außenpolitischer Erfahrung um Meilen vorausgeeilt", schreibt Matt Eichstedt aus Chicago im Facebook-Forum mit dem Namen "Ich habe mehr außenpolitische Erfahrung als Sarah Palin".

Griffin DuBois aus New York macht geltend, er wohne über einer griechischen und bald neben einer ägyptischen Familie und sei damit weltgewandter als Palin.

"Ich hab' vor kurzem chinesisches Essen gegessen, was mich zu einem Experten in den Beziehungen zwischen den USA und China macht", wirbt Forum-Besucher Ed Rooney für sich.

Lästern

Bis Donnerstag waren schon 17.000 User der Facebook-Gruppe beigetreten, die der Washingtoner Student Timothy Goyder gegründet hatte. Darin lästern die Teilnehmer, mit ihren 44 Jahren habe Palin gerade mal drei fremde Länder besucht - und ihren Reisepass habe die Konservative erst im vergangenen Jahr bekommen. (APA)

 

Share if you care.