Samsung umgarnt Sandisk

5. September 2008, 11:44
posten

Konzern will Berichten zufolge eine Verbindung mit Sandisk eingehen - auch Übernahme möglich

Elektronikhersteller Samsung will Berichten zufolge mit dem Konkurrenten und weltgrößten Speicherkartenhersteller Sandisk zusammenarbeiten. Das Unternehmen prüfe derzeit mehrere Möglichkeiten einer Verbindung, auch eine Übernahme sei möglich, wie das Wall Street Journal berichtet. Dadurch könnte Samsung seine Marktanteile bei Flash-Speichern weiter ausbauen.

Lizenzgebühren

Samsung zahlt Sandisk jährlich etwa 500 Millionen US-Dollar an Lizenzgebühren. Durch einen Deal der beiden Unternehmen könnte sich Samsung die Zahlungen sparen. Patentstreite hatten die Firmen mit einem 2002 abgeschlossenen Patentabkommen aus der Welt geschafft.

Marktführer

Der Wert von Sandisk wird auf 3 Milliarden US-Dollar geschätzt. Samsung führt den Markt für NAND-Flash-Speicher mit 42 Prozent an, gefolgt von Toshiba mit 28 Prozent. (red)

  • Samsung ist an Sandisk interessiert
    foto: epa

    Samsung ist an Sandisk interessiert

Share if you care.