Air Berlin schrumpft weiter

5. September 2008, 09:35
posten

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hat ihren Schrumpfkurs im August fortgesetzt, die Zahl der Passagiere ging um 2,4 Prozent auf 2,85 Millionen zurück

Frankfurt (APA/Reuters) - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin, die mit 24 Prozent an Niki Laudas Airline Niki beteiligt ist, hat ihren Schrumpfkurs im August fortgesetzt. Die Zahl der Passagiere ging in dem Monat um 2,4 Prozent auf 2,85 Millionen zurück, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Air Berlin habe die Kapazitäten um 60.000 Sitzplätze reduziert, begründete der Konzern das Minus.

Die Auslastung sank um 0,6 Prozentpunkte auf 82,9 Prozent, was Air Berlin auf die geringere Nachfrage von Geschäftskunden während der Ferienzeit zurückführte. Die Erlöse pro angebotener Sitzstrecke legten jedoch um gut 14 Prozent zu.

Air Berlin hatte Mitte Juni aufgrund der stark gestiegenen Treibstoffkosten begonnen, unrentable Strecken zu streichen. Seitdem ging die Passagierzahl leicht zurück.

In den ersten acht Monaten kommt das Unternehmen auf ein Passagierplus von 3,9 Prozent. Die Auslastung stieg in diesem Zeitraum um 2,1 Prozentpunkte auf 78,8 Prozent. (APA)

 

Share if you care.