Nicaragua: Frauenradio gegen Machismo

4. September 2008, 14:21
posten

Spacefem bringt Innenansichten einer Expertin zur Situation von Frauen in Nicaragua und dem Sprachrohr "Palabra de Mujer" - Radio-Tipp

"Palabra de Mujer" ist eine Frauenradiostation in Bocana de Paiwas im Herzen Nicaraguas, deren Betreiberinnen auch Besitzerinnen des Radios sind - eine wahre Rarität. Als einziges Radio in dieser Region besitzen sie das Monopol, viel gehört zu werden, denn - trotz der Armut in Nicaragua - ein Radio besitzt jede/r.

Nicaragua ist ein von "Machismus" geprägtes Land, Frauenrechte sind klein geschrieben. Das Frauenradio "Palabra de Mujer" ist eine wichtige Botschafterin der Frauenbewegung Nicaraguas.

Inhaltlich beschäftigt sich das Sendeprogramm vorwiegend mit sexuellen und reproduktiven Rechten von Frauen, mit juristischer Aufklärung und Programmen für Jugendliche mit dem Schwerpunkt Gleichberechtigung.

SpacefemFM, das Frauenradio auf Radio Fro, hat Doris Gruber, Mitarbeiterin von Horizont 3000, dazu zum Interview gebeten. Gruber lebt und arbeitet seit 23 Jahren in Nicaragua. Sie erzählt über das Frauenradio und über "Casa de Mujer" – das Frauenhaus. (red)

Sendetermine

Freitag, 5. September von 19 bis 20 Uhr

Samstag, 6.September von 11 bis 12 Uhr

Sendegestaltung: Helga Schager

Links

Palabra de Mujer

Sendung "Palabra de Mujer" online (nach)anhören

  • Die tägliche Sendung "Bruja mensajera" (die Hexe, die sich kein Blatt
vor dem Mund nimmt und "tacheles" spricht) hält machistischen
Machtansprüchen einen Spiegel vor.
    foto: spacefemfm
    Foto: SpacefemFM

    Die tägliche Sendung "Bruja mensajera" (die Hexe, die sich kein Blatt vor dem Mund nimmt und "tacheles" spricht) hält machistischen Machtansprüchen einen Spiegel vor.

Share if you care.