Das Ende der Blu-ray nähert sich

4. September 2008, 11:37
93 Postings

Während Sony seinem siegreichen Standard ein langes Leben prognostiziert, rechnet Samsung mit einem Ende in absehbarer Zeit

Die Schlacht zwischen HD-DVD und Blu-ray hat letztgenannter für sich entschieden - den Krieg werden allerdings neue Speichertechnologien für sich entscheiden, meinen Experten. Während Sony seinem Standard eine lange Lebensdauer bescheinigt, zuletzt auf der IFA in Berlin, geht Mitbewerber Samsung im Pocket-lint-Artikel: "Samsung: "Blu-ray has 5 years left" von einem Ende des Standards in absehbarer Zeit aus.

Nur mehr fünf Jahre

Aus Sicht von Andy Griffiths, Leiter der Consumer Electronics-Sparte bei Samsung, wird Blu-ray noch rund fünf Jahre am Markt sein, bevor es als letztes aller optischen Speichermedien, ebenfalls von neuen Technologien überholt und sieht damit seinem Ende entgegen.

Durchbruch gelingt heuer

Griffiths geht davon aus, dass nach der Entscheidung um einen DVD-Nachfolgestandard nun Blu-ray noch in diesem Jahr einen Durchbruch erleben wird. Eine steigende Anzahl von Filmen, aber auch kostengünstigere Abspielgeräte werden dafür aus Sicht des Experten sorgen. Dann allerdings werden nach und nach andere Technologien am Markt präsenter werden: "Ich vermute, dass das Blu-ray-Format noch etwa fünf Jahre auf dem Markt bleiben wird - ganz sicher jedoch weniger als 10 Jahre", so Griffiths.(red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nur einen Tag nach der präsentation neuer Blu-ray-Player von Sony - hier ein Bild davon - sagte Mitbewerber Samsung bereits das Ende des Standards voraus.

Share if you care.