Aus Redball wird Silberball

4. September 2008, 11:16
17 Postings

Namensänderung nach Markenrechtsstreit mit Redbull

Redball, die als PPI in Wien gegründete Agentur für integrierte Kommunikation, gibt sich einen neuen Namen. 2007 entschied sich die Agentur-Gruppe für den Namen Redball. Nach der Umbenennung gewann der Getränkehersteller Redbull einen Markenrechtsprozess gegen den südafrikanischen Teeproduzenten Red Bush Tea Company. In diesem Markenrechtsstreit wurde über die Wahrscheinlichkeit der Verwechslung beider Marken aufgrund ihrer beinahe gleichlautenden Buchstabenfolge entschieden. "Dieses Urteil hat auf europaweiter Ebene Präzedenz-Wirkung und hätte in weiterer Folge auch Redball getroffen", so Michael Casagranda, Managing Partner Silberball Bregenz.

Der Name Silberball sei die konsequente Weiterentwicklung des im Vorjahr eingeschlagenen Weges, teilt die Agentur mit. "Wir haben uns für die Farbe Silber entschieden, denn sie ist schlichtweg schön, prägnant und wird vor allem mit den Attributen schnell und modern assoziiert", erklärt Agentur-Mitbegründer Wolfgang Fojtl. Im Internet ist die Agentur ab sofort unter silberball.com erreichbar. (red)

Share if you care.