"Montreux Jazz Festival"-Mitbegründer Geo Voumard verstorben

4. September 2008, 09:10
posten

Westschweizer Komponist, Arrangeur, Pianist und Radiojournalist wurde 87 Jahre alt

Lausanne - Der Westschweizer Komponist, Arrangeur, Pianist und Radiojournalist Geo Voumard ist gestern, Mittwoch, im Alter von 87 Jahren verstorben. Er war 1967 zusammen mit Claude Nobs und Rene Langel einer der Mitbegründer des Montreux Jazz Festivals.

Der Bieler Voumard trat schon im Alter von 16 Jahren öffentlich auf und wurde 1944 Arrangeur und Pianist in der Big Band von Hazy Osterwald. 1948 gründete er ein eigenes Jazztrio und ging mit diesem in Europa auf Tournee. 1952 wurde er von Radio Lausanne als Pianist und Komponist engagiert. Er leitete mehrere Musiksendungen und wurde 1966 Verantwortlicher für mehrere musikalische Bereiche. Diesen Posten hatte er bis 1983 inne. 1956 hatte er als Co-Komponist des Liedes "Refrain" den ersten Concours Eurovision de la Chanson in Lugano gewonnen. Interpretiert wurde das Lied von Lys Assia. (APA/sda)

 

Share if you care.