Blue-Chip-Bond mit attraktivem Kupon

23. Februar 2003, 19:52
posten

Raiffeisen Centrobank stellt jährliche Verzinsung von bis zu acht Prozent in Aussicht

Wien - Einen Blue-Chip-Bond mit einer jährlichen Verzinsung von bis zu acht Prozent und einer 100-prozentigen Kapitalgarantie am Ende der Laufzeit bringt jetzt die Raiffeisen Centrobank auf den Markt. Wenn keine der 15 Aktien, die in dem Blue-Chip-Basket enthalten sind, zum Feststellungstag (2004 bis 2010 jeweils 24. Februar oder letzter Börsentag davor) gegenüber dem Startwert, der am 4. März 2003 ermittelt wird, mehr als 40 Prozent verliert, erhält der Anleger einen jährlichen Kupon von acht Prozent.

Fällt eine der Aktien (Aegon, Ahold, Aventis, BASF, Deutsche Bank, E.ON, ING Groep, L'Oréal, Metro, Royal Dutch, RWE, Siemens, Suez, TotalFinaElf und Unilever) unter diese Barriere, werden sechs Prozent pro Jahr ausbezahlt. Sollte es mehr als eine Aktie sein, gibt es immerhin noch einen jährlichen Kupon von einem Prozent.

"Wäre das Produkt vor sieben Jahren auf den Markt gebracht worden, hätte der Anleger jedes Jahr eine Verzinsung von acht Prozent erhalten", stellte Heike Arbter von der Raiffeisen Centrobank bei der Präsentation des neuen Produktes fest.

Der Blue-Chip-Bond (WKN 34057, ISIN AT 0000340575) liegt vom 18. Februar bis 3. März zur Zeichnung auf. Erster Handelstag ist der 5. März 2003, die Laufzeit beträgt sieben Jahre (bis 3. März 2010). Die Stückelung sieht ein Nominale von 1000 Euro vor, wobei ein Ausgabenaufschlag von zwei Prozent, aber in der Folge keine Managementgebühr eingehoben wird.

Innerhalb der Laufzeit kann es zwar zu Kursschwankungen kommen, getilgt wird der Blue-Chip-Bond aber am Ende der Laufzeit auf jeden Fall zu 100 Prozent des Nominalbetrags.

Eine Börsennotiz in Wien ist vorgesehen. Damit ist für den Anleger eine jederzeitige Kauf- und Verkaufsmöglichkeit gegeben. (gb)

Share if you care.