Annan will Gesprächen zur Wiedervereinigung Zyperns zu Erfolg verhelfen

23. Februar 2003, 16:29
1 Posting

UNO-Generalsekretär in der Türkei - Anschließend Gespräche in Griechenland und auf Zypern geplant

Istanbul - UNO-Generalsekretär Kofi Annan ist am Sonntag in der Türkei eingetroffen, um den bisher fruchtlosen Gesprächen über eine Wiedervereinigung Zyperns doch noch zum Erfolg zu verhelfen. Annan hatte vor mehr als drei Monaten einen Plan vorgelegt, der eine Vereinigung der seit 1974 zwischen Griechen und Türken geteilten Mittelmeerinsel auf der Grundlage eines Bundesstaates nach Schweizer Vorbild vorsieht. Dagegen hatte vor allem der zyprisch-türkische Volksgruppenführer Rauf Denktas erhebliche Bedenken geltend gemacht.

Nach seinen Gesprächen mit der türkischen Regierung an diesem Montag reist Annan nach Athen und anschließend in die zypriotische Hauptstadt Nikosia. Dort will er mit Denktas und dem neu gewählten zypriotischen Präsidenten Tassos Papadopoulos sprechen. Die Vereinten Nationen und die Europäische Union dringen auf eine Lösung des Konflikts bis Ende dieses Monats. Ziel ist die Aufnahme eines wiedervereinigten Zyperns in die Europäische Union im nächsten Jahr.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.