Baskenland: Zehntausende demonstrieren für geschlossene Zeitung

23. Februar 2003, 13:31
1 Posting

Gesuchte ETA-Terroristen in Frankreich gefasst

San Sebastian/Bayonne - Zehntausende von Menschen haben gegen die von der spanischen Justiz verfügte Schließung der baskischen Zeitung "Euskaldunon Egunkaria" protestiert. Auf einer Kundgebung am Samstagabend in San Sebastian bezeichneten sie die Maßnahme als eine Verletzung der Pressefreiheit und einen Angriff des spanischen Zentralstaates auf die baskische Kultur. An der Demonstration nahmen auch Mitglieder der Regionalregierung sowie baskische Künstler teil.

Die Zeitung war am Donnerstag unter dem Vorwurf geschlossen worden, die Untergrundorganisation ETA zu unterstützen. Zehn leitende Mitarbeiter, darunter der Chefredakteur, wurden festgenommen.

In Südfrankreich wurden derweil zwei mutmaßliche ETA-Terroristen gefasst. Mikel Otegi und Alona Munoa standen seit Jahren auf den Fahndungslisten. Bei ihrer Festnahme waren sie bewaffnet und hatten gefälschte Ausweise bei sich, wie der spanische Innenminister Angel Acebes am Samstagabend mitteilte. Otegi wird zur Last gelegt, 1995 zwei baskische Polizisten erschossen zu haben. Munoa soll einem Terrorkommando angehört haben, das mindestens vier Menschen ermordet hat, darunter einen bekannten spanischen Journalisten und einen sozialistischen Politiker. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.