Faschiertes: Nur eine von sieben Proben in Ordnung

3. September 2008, 16:20
8 Postings

Drei Proben waren nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet

 Linz - Bei abgepacktem Faschierten, das die Arbeiterkammer Oberösterreich getestet hat, konnte nur eine von sieben Proben als einwandfrei bewertet werden.

Drei habe man aufgrund sensorischer Mängel als wertgemindert eingestuft, weitere drei seien nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet gewesen. Fäkalkeimen bzw. mangelhafte Hygiene waren das Problem. Die Lagerungstemperatur im Geschäft, die zwischen zwei und vier Grad Celsius liegen sollte, sei maßgeblich entscheidend für die Qualität von Faschiertem. (APA)

 

 

Share if you care.