Fisch-Supermarktin Wien geht nach einem Jahr baden

3. September 2008, 17:29
posten

Masseverwalter prüft Weiterführung - Geschäft und Lokal in Meidling erst im Herbst 2007 eröffnet

Wien - Österreichs erster Fisch-Supermarkt liegt auf Eis. Drei Millionen Euro hat der Großhändler Eurofisch vor einem Jahr in die erste Filiale in Wien-Meidling gesteckt. Unter dem Supermarkt wurden riesige Wasserbecken, darüber ein Restaurant gebaut. 100 verschiedene Fischsorten wollte man bieten.

Diese Woche rutschte der "Eurofisch Gourmet" mit Passiva von 1,4 Mio. Euro in den Konkurs. 45 Mitarbeiter, 110 Gläubiger sind betroffen. Die Branche war von Anfang an skeptisch, Österreich fehle dafür die Fischkultur, hieß es. Eurofisch begründet das Scheitern mit der EM - und dem schönen Wetter. Es habe der Gastgarten gefehlt. (vk, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 4.9.2008)

Share if you care.