Marillen einmal kernig

10. September 2008, 17:00
33 Postings

Nicht nur die Frucht schmeckt gut, auch ihr Kern ist lecker: Besonders, wenn er geröstet und gesalzen ist - Das Produkt der Woche

Ob gesund oder besonders vitaminreich ist Markus Wieser eigentlich egal. "Wir verkaufen Marillenkerne, weil sie gut schmecken und weil wir sie hier in der Wachau haben" sagt er. Bei Wiesers sind die Marille und ihr Kern nämlich allgegenwärtig: In der Schnapsbrennerei, in der Kosmetiklinie, bei Spezialitäten wie Schokoladen und Marmelade und Ölen.

"Das Marillenkernöl haben wir nicht erfunden", sagt Markus Wieser und lacht. Die Marillenkern-Schokolade schon. Und seit kurzem gibt es die Kerne auch zum Knuspern - geröstet und gesalzen. Ein Knabbererlebnis, dass ein wenig an eine Pistazien Mischung erinnert, im Abgang nussig-süß. Auf der Zunge bleibt ein feiner Marzipangeschmack. Sehr lecker - und im Gegensatz zur Erdnuss-Konkurrenz werden bei den Marillenkernen die Finger nicht fettig, wenn man ins Glas langt.

Keine Angst vorm Kern

"Blausäure!!" werden jetzt einige schreien und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen - aber keine Angst: Der Verzehr dieser Kerne ist völlig unbedenklich. Nur bittere Kerne enthalten Blausäure. Die stammen allerdings von "nicht veredelten Früchten" erklärt Wieser. "Und die gibt es in Mitteleuropa praktisch nicht."

Tatsache ist, dass die Kerne nach der Marillenernte rasch verarbeitet werden müssen: Sie verderben nämlich schnell. Nachdem die Frucht entkernt sind, wird ihr Innerstes getrocknet und danach in einer Walzmühle geschält. Das Ergebnis lässt sich zu Speisekernen, Krokant, Öl oder auch Persipan - Marzipan aus Marillen- oder Pfirsichkernen - weiterverarbeiten.

Genuss nach dem "Unfallprinzip"

Der Sortimentsneuling "gerösteter Salzmarillenkern" ist laut Wieser übrigens ein Ergebnis des "Unfallprinzips": "Wir rösten die Kerne für unsere Schokoladenkreationen (ebenfalls empfehlenswert: Marillenkerne in dunkler Schokolade). Einmal war das Röstaroma für Schoko zu intensiv - dann sind wir daraufgekommen, dass die Kerne nur mit ein bisschen Salz auch ganz gut schmecken." Und seien wir uns ehrlich: Gibt es eine authentischere Knabbermischung als Wachauer Marillenkerne? (nb)

  • Geröstete Salzmarillenkerne, 95 Gramm, 5 Euro und...
    foto: klaus pichler

    Geröstete Salzmarillenkerne, 95 Gramm, 5 Euro und...

  • ...diverse Schokoladen mit Marillenkrokant oder -kernen, 50 bzw. 47 Gramm, 2,50 Euro
    foto: klaus pichler

    ...diverse Schokoladen mit Marillenkrokant oder -kernen, 50 bzw. 47 Gramm, 2,50 Euro

Share if you care.