Vorarlberg: Zweijährige verschluckte Münze und wurde bewusstlos

3. September 2008, 10:17
3 Postings

Mädchen überstand Zwischenfall ohne gesundheitliche Folgeschäden

Bregenz - Ein zweijähriges Kind hat am Dienstag in Vorarlberg nach dem Verschlucken einer Münze das Bewusstsein verloren.

Das Mädchen aus Partenen (Montafon) entdeckte die Fünf-Cent-Münze beim Spielen auf der Ablage eines Wohnzimmerschranks und verschluckt die Münze. Das Kleinkind erlitt daraufhin durch den Gegenstand einen heftigen Würge- und Hustenanfall und wurde kurzzeitig bewusstlos. Die Mutter leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettung.

Die Zweijährige wurde per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, nach einer kurzen Untersuchung konnte das Mädchen aber wieder aus dem Spital entlassen werden. Das Kind überstand den Zwischenfall ´ zu erleiden.

 

 

Share if you care.