"Fay" und "Hanna" ändern Shuttle-Flugplan

5. September 2008, 19:06
posten

Starts von "Atlantis" und "Endeavour" verzögern sich um jeweils zwei Tage

Cape Canaveral - Wegen der Hurrikane im Süden der USA ist die nächste Weltraummission der NASA im kommenden Monat um zwei Tage verschoben worden. Die Raumfähre "Atlantis" soll nunmehr am 10. Oktober ins All starten, wie die US-Weltraumbehörde am Freitag mitteilte. Zur Begründung hieß es, die Wirbelstürme "Fay" und "Hanna" hätten zu Verzögerungen bei den Vorbereitungen geführt.

Auch der anschließend geplante Start der "Endeavour" wird demnach um zwei Tage verschoben und ist jetzt für den 12. November vorgesehen. Die Besatzung der "Atlantis" soll Reparaturarbeiten am Weltraumteleskop "Hubble" vornehmen. (APA/AP)

 

 

Share if you care.