Bosch will Bremsbelag-Geschäft von US-Unternehmen kaufen

2. September 2008, 18:03
posten

Der deutsche Autozulieferer will das Bremsbelag-Geschäft des US-Unternehmens Morse Automotive Corporation kaufen

Stuttgart - Der deutsche Autozulieferer Bosch will das Bremsbelag-Geschäft des US-Unternehmens Morse Automotive Corporation kaufen. "Das Geschäft mit Bremserzeugnissen ist für uns ein strategisches Wachstumsgebiet, und Bremsbeläge sehen wir hierbei als Schlüsselprodukt an", sagte der Geschäftsführer für den Bosch- Bereich, Robert Hanser, am Dienstag in Stuttgart. Bosch wolle durch den Erwerb in die Fertigung einsteigen und seine Position im nordamerikanischen Handelsmarkt ausbauen.

Die Morse-Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt Scheiben- und Trommelbremsbeläge sowie Bremssättel und ist überwiegend im nordamerikanischen Markt tätig. Die Gruppe mit Sitz in Chicago erzielte 2007 mit 1.640 Mitarbeitern einen Umsatz von 157 Mio. US-Dollar (108,2 Mio. Euro). Über den Kaufpreis machte Bosch keine Angaben. Die Übernahme muss noch von der Kartellbehörde genehmigt werden. (APA/dpa)

Share if you care.