General Motors eröffnet zweites Werk in Indien

2. September 2008, 16:32
posten

Das neue Werk in Telegaon nahe der Stadt Pune im Westen des Landes, der US-Autobauer will mit der wachsenden Nachfrage Schritt halten

Telegaon - Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) hat am Dienstag sein zweites Werk in Indien eröffnet. Das neue Werk in Telegaon nahe der Stadt Pune im Westen des Landes helfe GM mit der wachsenden Nachfrage nach Autos in Indien Schritt zu halten, sagte GM-Vizechef Nick Reilly. Immer mehr Inder stiegen von ihren motorisierten Zwei- oder Dreirädern auf Autos um. GM habe in das Werk insgesamt rund 300 Mio. US-Dollar (207 Mio. Euro) investiert, teilte das Unternehmen mit.

In dem Werk sollen künftig 140.000 Autos pro Jahr vom Band rollen. Damit verdreifacht der US-Autobauer nahezu seine Produktion in Indien, wo das Unternehmen derzeit jährlich rund 85.000 Wagen fertigt. Erst im vergangenen Jahr hatte GM in Indien ein Rekordwachstum bei den Verkaufszahlen verzeichnet. Demnach war der Autoabsatz 2007 um 68 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen, von rund 36.000 Fahrzeugen auf knapp 60.000 Fahrzeuge. (APA)

Share if you care.