Somalische Piraten fordern 8,2 Mio. Dollar für gekaperte Schiffe

2. September 2008, 14:14
1 Posting

Zwei malaysische Tank- und ein japanisches Frachtschiff gekappert

Nairobi  - Somalische Piraten fordern für die Herausgabe von zwei gekaperten malaysischen Tank- und eines japanischen Frachtschiffes 8,2 Millionen Dollar Lösegeld. Alle drei Schiffe würden höchstwahrscheinlich im aufgegebenen Fischereihafen Eyl festgehalten, sagte ein Vertreter des East African Seafarers Assistance Programmes am Dienstag in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. In Eyl genössen die Piraten große Unterstützung unter der Bevölkerung und seien sicher vor Verfolgung.

Somalischen Angaben zufolge werden in Eyl insgesamt sechs gekaperte Schiffe und 130 Mann Besatzung festgehalten. In diesem Jahr wurden am Horn von Afrika bereits mindestens 30 Schiffe von Piraten gekapert. Ende August wurde auch ein Schiff einer deutschen Reederei entführt. (APA/Reuters)

 

Share if you care.