Christoph Waltz spielt in Tarantino-Film mit

2. September 2008, 14:09
38 Postings

Österreicher an der Seite von Brad Pitt und Til Schweiger in "Inglorious Bastards" als Nazi-Oberst zu sehen

New York - Der Österreicher Christoph Waltz wird ebenso wie die deutschen Schauspieler Diane Kruger und Til Schweiger an der Seite von Brad Pitt für den amerikanischen Kult-Regisseur Quentin Tarantino vor der Kamera stehen. Die 32-jährige Kruger ("Das Vermächtnis der Tempelritter") soll in Tarantinos Weltkriegsdrama "Inglorious Bastards" die Rolle einer deutschen Filmschauspielerin übernehmen, die in eine Sabotage-Aktion gegen die Nazis verwickelt ist. Wie der "Hollywood-Reporter" am Dienstag weiter berichtete, war für diese Figur ursprünglich Nastassja Kinski im Gespräch. Tarantino flog eigens nach Deutschland, um sie zu treffen. Der Vertrag kam jedoch nicht zustande.

Til Schweiger wird ein Mitglied der jüdischen US-Soldatengruppe spielen, die von Brad Pitt angeführt wird. Waltz steht als fieser Nazi-Oberst Hans Landa vor der Kamera, ebenso im Team stehen der Komiker Mike Myers und der deutsche Schauspieler Michael Fassbender. Die Dreharbeiten beginnen am 13. Oktober in Deutschland. Bis zu den Filmfestspielen in Cannes 2009 soll der Film fertig sein.

Tarantino arbeitet schon seit Jahren an dem Projekt. Das Drehbuch ist eine freie Neuauflage des Kriegsfilms "Ein Haufen verwegener Hunde" (1978) von Enzo Castellari. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe jüdischer US-Soldaten, die im besetzten Frankreich auf ein Himmelfahrtskommando gegen die Nazis geschickt werden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Einst als Roy Black, bald als Nazi zu sehen: Christoph Waltz

Share if you care.