"Himmelsaugen der Kelten, Etrusker und Italiker"

2. September 2008, 13:48
2 Postings

Ausstellung über antike Sterndeutung in Viterbo - Zahlreiche Exponate, darunter eine in Bronze gegossene Rinderleber und einem Instrument zur Zukunftsdeutung

Viterbo - Eine in dieser Form einmalige Ausstellung in Italien widmet sich antiken Himmelsvisionen. Die Schau thematisiert die Sternbilder der Etrusker, Italiker und Kelten und wird im "Museo nazionale etrusco della Rocca Albornoz" in Viterbo bei Rom gezeigt.

Ziel der Ausstellung sei die Beziehung zum Firmament und seinen unterschiedlichen Konstellationen bei den drei verschiedenen Völkern darzustellen sowie deren Vorstellungen der Entstehung des Kosmos zu vergleichen.

Keltisches Instrument zur Zukunftsdeutung

Zahlreiche Exponate aus dem zweiten, dritten und sechsten Jahrhundert v.Chr. stehen im Mittelpunkt der Präsentation. Unter anderem können die Besucher einen Holzkrug aus dem tschechischen Brno bewundern, auf dem die Himmelsvorstellung der Kelten ornamental festgehalten ist, sowie ein etruskisches "Instrument", um die Zukunft vorauszusagen - eine in Bronze gegossene Rinderleber.

Die Schau "Himmelsaugen Kelten, Etrusker und Italiker und das Firmament" ist bis zum 25. Oktober in Viterbo zu sehen. (APA/red)

 

Share if you care.