Erfolg einer Alleinerziehenden

2. September 2008, 11:53
5 Postings

Eine TV-Serie über eine Mutter, die ihr Leben aus eigener Kraft in den Griff bekommt, erweist sich als Hit im flämischen Fernsehen

Brüssel - Im flämischen Fernsehen ist eine Serie über eine alleinerziehende Mutter zum Zuschauerinnen-Magneten geworden. Die vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Reihe habe im sonst eher publikumsschwachen Nachmittagsprogramm der Regionalsender mehr als 400.000 ZuschauerInnen erreicht, berichtete die Zeitung "De Morgen" am Dienstag. Nun habe der kommerzielle Sender VTM den Fünfteiler wegen seines großen Erfolgs gekauft.

Aus einer Analyse der ZuschauerInnenzahlen ergebe sich, "dass so gut wie 100 Prozent der arbeitslosen Frauen in Flandern die Serie gesehen hat", schrieb die Zeitung. Ziel des ESF-geförderten Fünfteilers sei es gewesen, arbeitslose Frauen zur Aufnahme einer Beschäftigung anzuregen. In der Reihe "180" geht es um eine alleinstehende Mutter, die das Leben wieder auf die Reihe kriegen will und dafür eine Kehrtwendung um 180 Grad vollzieht. (APA/dpa)

  • Alleinerziehende ändert ihr Leben um 180 Grad...
    Foto: APA/dpa/Angelika Warmuth

    Alleinerziehende ändert ihr Leben um 180 Grad...

Share if you care.