A22 nach Lkw-Unfall in Richtung Wien stundenlang blockiert

2. September 2008, 10:53
posten

Mit Torf beladener Sattelschlepper stürzte um - Lenker unverletzt

Stockerau - Ein Lkw-Unfall bei Stockerau Mitte (Bezirk Korneuburg) hat am Dienstag eine stundenlange Sperre der A22 (Donauufer-Autobahn) in Fahrtrichtung Wien nach sich gezogen. Autofahrer, die Richtung Bundeshauptstadt wollten, mussten sich in Geduld üben: Die Stauungen bedeuteten umfangreiche Verzögerungen auch auf den Umleitungsstrecken, die sich auch nach Verkehrsfreigabe um 10.30 Uhr nur langsam auflösten, berichtete der ÖAMTC.

Ein mit Torf beladener Sattelschlepper war vor 5.00 Uhr umgestürzt und kam quer auf der Fahrbahn zu liegen. Der Torf musste umgeladen werden, bevor der Lkw geborgen werden konnte. Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.

Wegen der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr zwar örtlich über die Ab-und Auffahrt Stockerau Mitte umgeleitet, im Frühverkehr bildete sich der Stau aber bis auf die Stockerauer Schnellstraße (S5) bzw. die Horner Straße (B4) zurück. Auch wer über die B3 durch Stockerau auswich, kam nur im Schritttempo voran. In der Folge waren auch die B19 bei Tulln und die B14 (Klosterneuburg) überlastet. (APA)

 

Share if you care.