Zeitung: Früherer BT-Chef soll Alcatel-Lucent führen

2. September 2008, 10:21
posten

Führung im Verwaltungsrat soll Ex-Co-Chef von EADS übernehmen

Der Telekom-Ausrüster Alcatel-Lucent hat laut einem Zeitungsbericht einen neuen Chef gefunden. Es sei der frühere Chef des britischen Telekommunikationsanbieters BT, Ben Verwaayen, berichtete das "Wall Street Journal" am Montagabend (Ortszeit) in seiner Online-Ausgabe. Die Führung im Verwaltungsrat solle ein ehemaliger Co-Chef des Airbus-Konzerns EADS, Philippe Camus, übernehmen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Die Personalien könnten bereits am Dienstag bekanntgegeben werden.

Rückzug

Alcatel-Lucent hatte im Juli den Rückzug der bisherigen Konzernchefin Patricia Russo und des Verwaltungsratsvorsitzenden Serge Tchuruk angekündigt. Dem Unternehmen macht unter anderem der Preisdruck durch asiatische Konkurrenten zu schaffen. Zudem soll es in dem Riesenkonzern Differenzen zwischen Amerikanern und Europäern gegeben haben. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris entstand 2006 aus der Fusion des US-Konzerns Lucent mit der französischen Alcatel. (APA/dpa)

 

Share if you care.