Robinho landet bei Manchester City

2. September 2008, 09:54
59 Postings

Brasilianer kommt für rund 40 Millionen Euro zu den Citizens - Eigentlich war sein Wunschklub Chelsea gewesen

Madrid - Der brasilianische Fußballstar Robinho wechselt von Real Madrid zu Manchester City in die englische Premier League. Das bestätigte Reals Präsident Ramon Calderon am späten Montagabend. Nach Angaben soll die Ablösesumme etwa 40 Millionen Euro betragen. Robinho hatte noch am Sonntag in einer eigens einberufenen Pressekonferenz seinen Willen erklärt, künftig für Chelsea spielen zu wollen. "Die Tatsache, dass er das Angebot von City akzeptierte zeigt, dass er nicht aus sportlichen Gründen ging", zitierte der britische Sender BBC den Real-Präsidenten Ramon Calderon. Die Pikanterie des Transfers: Der Brasilianer könnte am 13. September sein Debüt für ManCity in der Premier League geben und dabei heißt der Gegner ausgerechnet Chelsea.

Der 24-Jährige, seit Wochen von den "Blues" aus London umworben, erhielt von den "anderen Blues" aus Nordengland einen Vier-Jahres-Vertrag und soll pro Jahr 7,47 Mio. Euro und damit dreimal so viel wie in Madrid verdienen. "Ich bin völlig begeistert von der Chance, mit so einem unglaublichen Talent wie Robinho zu arbeiten. Es ist ein deutliches Statement unserer Ambitionen," äußerte City-Trainer Mark Hughes den Deal, mit dem Chelsea FC bzw. dessen Trainer Luiz Felipe Scolari ein Schnippchen geschlagen worden war. (APA/Reuters/AFP/dpa/Si)

 

Share if you care.