Neuland: Walser, Wasser, Kunst

1. September 2008, 19:53
posten

memux, die Architekten Mennel und Muxel, schufen eine Bühne für den Walserherbst

Fontanella - Mit "wood & water", einem "Klangritual für Alphörner und Elektronik" von Johannes Kretz, wurde der Walserherbst am Seewaldsee eröffnet.

Kretz mixte Feldaufnahmen aus Taiwan und dem Großen Walsertal, beschallte Wald und Wasser. Vom Floß aus mischten sich die Alphörner live in die Computerklänge. "Besondere Veranstaltungen an besonderen Orten" verspricht Dietmar Nigsch, Theatermacher und Initiator des Festivals für die nächsten drei Wochen. Das Programm, von Nigsch und Sieglinde Müller-Eberhart kuratiert, verknüpft zeitgenössische Musik, Literatur, Fotografie und Film mit Walser Alltag und Tradition. Orte der Begegnung mit Neuem und Fremden sind Bauern- und Gasthäuser, Dorfkirchen und Almwiesen. (jub, DER STANDARD - Printausgabe, 2. September 2008)

 

Share if you care.