Fremde Unterwäsche

1. September 2008, 18:42
posten

Eine Horde Spielteilnehmer durchforstet die Wohnung eines Kandidaten - "Zieh mich an!" läuft nun immer vormittags auf Sat1

Wir kennen das bereits aus diversen Reality- Soaps, auf MTV beispielsweise: Eine Horde Spielteilnehmer durchforstet die Wohnung eines Kandidaten, kontrolliert die Staubflusen unter dem Sofa, stimmt dem prallen Inhalt des Kühlschranks anerkennend zu und stürzt sich dann, auf dem Höhepunkt des Vergnügens, auf den Kleiderschrank. Sofern nicht davor schon Sexspielzeug mit einer großen Pinzette angewidert aus dem Nachtkästchen gezogen wird, wühlt sich diese laut lachende Meute sodann mit orgiastischem Feuereifer durch die Wäsche des Ahnungslosen.

So auch bei Marcel, dem jungen Feuerwehrmann, der von vier Kandidaten in der übrigens sehr sympathischen Soap "Zieh mich an!" für einen besonderen Anlass eingekleidet werden soll. Die vier Mitspieler suchen, so das Konzept, ein Kleidungsstück aus dem Schrank, das Teil des ansonsten neu gekauften Outfits sein muss.

Als gelte es, alte Goldstücke oder besser: Brieflose zwischen den Unterhosen zu finden, wird da in den Boxershorts gestöbert, schließlich ein recht knappes Höschen mit dröhnendem "Ach nee!" dicht vor die Kamera gezerrt und dessen maximale Dehnbarkeit ausgereizt. Muss das sein?

Dafür bemühen sich die Mitspieler sprachlich um höchstes Niveau: so schön wie Frank, den bulligen Türsteher, oder die arbeitslose Jessica haben wir schon lange keinen Moderator mehr sprechen gehört. "Zieh mich an!" läuft nun immer vormittags auf Sat1. (ih/DER STANDARD; Printausgabe, 2.9.2008)

Share if you care.