"Anna und die Liebe": Gesamtpublikum schrumpft

1. September 2008, 18:25
posten

Aber ORF verweist auf Marktanteile bei jungen Zuschauern zwischen 18 und zuletzt 21 Prozent

"Anna und die Liebe" beendete ihre erste Woche im ORF schwach, geht man nach dem Gesamtpublikum: 50.000 und 89.000 sahen die zwei Folgen am Freitag, den Start noch 130.000. Marktanteil: 5 und 6 nach 8 Prozent.

Der ORF verweist aber auf die Werte beim jungen Publikum zwischen 12 und 29 Jahren, für die die Telenovela ja gedacht sei: Montag begann die Parallelaktion des ORF mit Sat.1 in ORF 1 mit 20 Prozent Marktanteil, Dienstag 18, Mittwoch wieder 20 und Freitag 19 beziehungsweise 21 Prozent. Alle Werte österreichweit, alle Ebenen. In den Kabel- und Satellitenhaushalten sind die Werte in der jungen Zielgruppe ident - nur am Dienstag rutschte die Telenovela dort vorübergehend auf 14 Prozent. (red/DER STANDARD; Printausgabe, 2.9.2008)

 
 
 
 
 

 

Share if you care.