Neuer Bieter für "C & K

1. September 2008, 16:04
3 Postings

Taxifunkzentrale 31300 überbietet das Gebot der Wiener Lokalbahnen

Wien- Der Verkauf des insolventen Flughafentaxibetriebes "C & K" an die Wiener Lokalbahnen soll am Mittwoch beim Konkursgericht offiziell gemacht werden. Nun hat einer der unterlegenen Mitbieter, die Taxifunkzentrale 31300, das Zuschlagsgebot in Höhe von 2,82 Mio. Euro nachträglich überboten, wie das Wirtschaftsblatt in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Bei den Lokalbahnen pocht man auf den Zuschlag: "Wir haben einen Vertrag mit dem Masseverwalter", so ein Sprecher gegenüber der APA.

Man sei aus dessen regulärer Auktion als Bestbieter hervorgegangen. Eine Erhöhung des eigenen Gebots stehe deshalb nicht im Raum: "Wir gehen davon aus, dass das Konkursgericht unserem Angebot zustimmt." (APA)

Share if you care.