Immer mehr US-Jugendliche surfen bei laufendem Fernseher

1. September 2008, 15:48
8 Postings

Die Leitfunktion traditioneller Medien werde von sozialen Netzwerken wie StudiVZ und MyFace.com in Frage gestellt

 Junge Menschen nutzen laut Experten immer öfter Fernsehen und Internet gleichzeitig. In den USA würden schon 75 Prozent aller Jugendlichen zwischen 16 und 24 Jahren bei laufendem Fernseher im Web surfen, in Europa seien es 73 Prozent, wie der amerikanische TV-Manager Mark Goldman am Montag auf der Medienwoche Berlin-Brandenburg sagte.

Die Leitfunktion traditioneller Medien werde von sozialen Netzwerken wie StudiVZ und MyFace.com in Frage gestellt. Goldman ist Chef der vom früheren US-Vizepräsidenten Al Gore gegründeten Web-Plattform Current.tv. Das Portal und der dazugehörige TV-Sender verbreiten journalistische Filmbeiträge von Nutzern aus aller Welt. (APA)

 

Share if you care.