Popnews: "One Kind Favor"

1. September 2008, 11:40
1 Posting

Ein reifes Gitarrenspiel im Alterswerk von BB King, die dicke Version von Amy Winehuse in Form von Kate Perry und Jackson ist schon wieder "King of Pop"

Katy Perry: "I Kissed A Girl" (EMI)

Am 12. September erscheint Katy Perrys Longplayer "One Of The Boys" bei EMI. Vergleiche mit Kolleginnen sind der Sängerin "egal", wie sie in einem von der Plattenfirma verbreiteten Interview sagt. "Eigentlich finde ich es witzig, wenn jemand behauptet, ich wäre eine dünnere Version von Lily Allen und die fettere von Amy Winehouse. So was bringt mich immer zum Lachen." Allen stammt aus einer Pastoren-Familie und ist in Santa Barbara (US-Bundestaat Kalifornien) aufgewachsen.

BB King: "One Kind Favor" (Universal)

Einer der letzten noch lebenden großen alten Blues-Männer hat ein gewaltiges Spätwerk abgeliefert. Der "Rolling Stone" (US-Online-Ausgabe) urteilte über "One Kind Favor" (Universal) von BB King: "Es ist nicht nur sein bestes Album seit Jahren, sondern eine seiner stärksten Studioarbeiten seiner Karriere." Der reifen Stimme des Musikers und seinem Gitarrenspiel kommt hier die bodenständige Produktion zugute, mit Jim Keltner am Schlagzeug, Nathan East am Bass und Dr. John am Piano stand dem Amerikaner außerdem ein grandiose Band zur Seite. Unglaublich, mit welcher Leidenschaft der 82-Jährige z. B. John Lee Hookers "Blues Before Sunrise" interpretiert.

Michael Jackson: "King of Pop" (BMG)

Zum 50. Geburtstag von Michael Jackson kam bei Sony BMG eine weitere Hit-Sammlung unter dem Titel "King Of Pop" heraus. Über den Inhalt der "Austrian Limited Edition" konnten Fans online abstimmen. Das Ergebnis überrascht wenig, auf zwei CDs sind alle Hits des Amerikaners enthalten - von seiner Zeit bei den Jackson Five bis zu den Solo-Erfolgen. Selbst das Duett "Say Say Say" mit Paul McCartney fehlt nicht. Als Bonus gibt es einen "Thriller Megamix" von Jason Nevins und "Got The Hots" von den "Thriller"-Studio-Sessions.

David Holmes: "The Holy Pictures" (Universal)

David Holmes wurde mit seinen Soundtracks für Filme von Steven Soderbergh berühmt. Der Nordire begeistert Genre-Fans aber auch mit elektronischer Musik. "The Holy Pictures" (Universal) heißt das aktuelle Klang-Gebilde des 39-Jährigen. Das Album ist der vor zehn Jahren verstorbenen Mutter des Künstlers gewidmet und dokumentiert Holmes' Kindheit in Belfast. Gekonnt lässt er szenische Elemente, die eben an Soundtracks erinnern, und Dance-Musik miteinander verschmelzen. Der "New Music Express" schwärmte von "cinematic beats".

Pussycat Dolls: "Doll Domination" (Universal)

Die Pussycat Dolls wollen an den enormen Erfolg ihres Debüts "PCD" (2005) anschließen. Ihr Ende September erscheinendes zweites Album trägt gar den Titel "Doll Domination" (Universal). Appetit darauf soll die bereits veröffentlichte Single "When I Grow Up" machen. (APA/red)

  • BB King: "One Kind Favor" (Universal)
    cover: universal

    BB King: "One Kind Favor" (Universal)

Share if you care.