VMware Fusion 2 kommt mit integrierter Anti-Viren-Lösung

1. September 2008, 11:37
2 Postings

Erster Release Candidate der neuen Version der Desktop-Virtualisierung für Macs veröffentlicht - Weitere Verbesserungen am 3D-Support

Mit einem Release Candidate gibt VMware einen bereits recht vollständigen Ausblick auf die kommende Version der Desktop-Virtualisierung VMware Fusion. Highlight der ausschließlich für Mac OS X erhältlichen Software ist dabei die fixe Integration eines Virenscanners.

Zusammenarbeit

Dabei hat man eine Partnerschaft mit McAfee geschlossen, "VirusScan Plus" kann entsprechend 12 Monate lang kostenlos genutzt werden. Die Software lässt sich direkt als Menüpunkt in VMware Fusion aufrufen und in virtuellen Maschinen gleich von der Installation weg zum Einsatz bringen.

3D

Weitere Verbesserungen gegenüber der letzten Testversion verspricht man für den Bereich 3D-Support, so soll sich etwa Microsofts Photosynth 3D nun problemlos nutzen lassen. Vor allem an Web-EntwicklerInnen richtet man sich mit einer weiteren Verbesserung beim Application Sharing zwischen Windows und Mac: Webseiten lassen sich einfach auch direkt in Webbrowsern in einer virtuellen Maschine aufrufen, wichtig um die Kompatibilität mit Internet Explorer und Co. sicher zu stellen.

Download

VMware Fusion 2.0 RC1 kann kostenlos von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. Für diejenigen, die bereits VMware Fusion 1.x erworben haben, wird das Upgrade auf die neue Version kostenlos sein. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.