"Viva HC": Strache singt wieder

1. September 2008, 10:33
105 Postings

Auch diesmal setzt die FPÖ auf musikalische Untermalung des Wahlkampfes: statt des "HC Raps" gibt es "Viva HC"

Herbert Kickl, Generalsekretär und Wahlkampfleiter der FPÖ hat seiner "Drohung" Taten folgen lassen. Noch vor wenigen Tagen kündigte er an, es würde "Lustiges" rund um Heinz-Christian Strache folgen. Tatsächlich gibt es seit kurzem auf der Homepage des FPÖ-Chefs einen Nachfolgesong zum 2006 kreierten "HC Rap": das Lied "Viva HC".

Weniger lustig als bedenklich nähert sich das Lied in Text und Stil dem Vorgänger an: da attackiert Strache zu bemühtem Gitarrensound in einem Rundumschlag SPÖ, ÖVP, Grüne und natürlich die EU. Das klingt dann so: "Multi-Kulti-Tralala - die Grünen sind mitm Radl da" oder "Kreisky Erben sind Verräter, schon lange keine Volksvertreter" oder "Für ÖVP und für EU - und wer drauf zahlt, dass bist du." Zwischen den Versen wird Strache euphorisch von einem brüllenden Männerchor unterstützt: "HC! Lieber HC! Wir wollen HC!" (red, derStandard.at, 1.9.2008)

  • Auf ein Neues: statt des "HC Rap" diesmal "Viva HC".
    foto: www.hcstrache.at

    Auf ein Neues: statt des "HC Rap" diesmal "Viva HC".

Share if you care.