Akademie: Galerie bis 15. Dezember geschlossen

31. August 2008, 18:18
posten

Danach ist ein Teil der Bestände in temporären Räumen ausgestellt

Wien - Aufgrund von Umbau- und Renovierungsarbeiten, die Anfang Juli beginnen hätten sollen, ist die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste von Montag, 1. September,  bis 15. Dezember geschlossen. Danach ist ein Teil der Bestände, darunter das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch, unter dem Titel Himmel und Hölle in temporären Räumen ausgestellt. Die Galerie soll im Herbst 2009 wiedereröffnet werden. Sie wird ein gemeinsames Foyer mit den neuen Räumlichkeiten für das Kupferstichkabinett haben. (trenk/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 1. 9. 2008)

Share if you care.